URL: http://waldcamping-erzgebirgsbad.de/index.php?id=28,43,0,0,1,0


Indianische Schwitzhütte
Zeremonie nach Sun Bear
und dem Bärenstamm

 

Seit die Menschen zurückdenken können, spielen Reinigungszeremonien in allen Kulturen eine große Rolle. Schwitzhütten sind uns zumeist bekannt durch indianische und keltische Überlieferungen. Im Rahmen einer Schwitzhüttenzeremonie verbinden wir uns mit der Natur, mit den Elementen und mit all dem, was mit uns zusammen die Erde bewohnt. So finden wir wieder unseren inneren Frieden, entspannen uns, werden gesünder - nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf geistiger, emotionaler und seelischer Ebene.


Ablauf

Unsere Schwitzhütten-Zeremonie wird durchgeführt von Holger Röhle. Wir nehmen uns genügend Zeit, um uns auf die Schwitzhütte vorzubereiten. Dazu gehört es, den Schwitzhüttenplatz herzurichten, Feuer zu entfachen und die Steine zum Glühen zu bringen. Diese Steine sind dann die Wärme- bzw. Energiequelle in unserer Hütte. Ein Gesprächskreis, natürlich im Tipi, stimmt uns weiter darauf ein. Diese Vorbereitungen gehören ebenso zur Zeremonie wie das "eigentliche Schwitzen" und das Essen danach. Alles zusammen dauert ca. 5-6 Stunden. Nach der Schwitzhütte werden wir alle ziemlich abgespannt sein. Deshalb ist es besser, eine Ruhezeit einzuplanen und nicht gleich wieder zu fahren. Eine Übernachtung im Zelt, Bungalow oder Tipi ist inklusive.

 

www.schwitzhuette.holger-roehle.de/

 

Termine

Eine regelmäßige Schwitzhütte findet bei uns vier mal im Jahr, jeweils um den Jahreszeitenwechsel, statt. Dafür könnt ihr euch gern anmelden. Darüber hinaus könnt ihr auch Gruppenanfragen zu gesonderten Terminen an uns richten.

 

Termine 2018 momentan auf Anfrage

 

Teilnehmer:
Leistung:

 

8 bis 15 Personen
Zeremonie mit allen benötigten Materialien, Essen, Übernachtung

Preis: 30,00 € pro Person

schwitzh Aufbau.jpg Schwitzh
Feuerwaechter.jpg steine_erw Schwitzh

 

Erneuerung unserer Schwitzhütte 2009